Inhaltsverzeichnis:

Startseite

Impressum        

Kontakt & Gästebuch

Kollegium 2017/2018

Aktuelles (mit Fotos)

Archiv (ab 2005)

Elternfeedback

Termine 2017/2018

Projekt "TuWaS!"

Schulsponsor INEOS

"Schule der Zukunft"

Aktion "Sri Lanka"

Aktion Sammeldrache

Sockensitzung

Tintenklecks online

Qualitätsanalyse

    Elemente des Schulprofils:

    (Stand März 2014)

Vorwort

Schulleben und -gestaltung

Die Katholische Grundschule

Katholisches Profil

Unser Team

Schulordnung

Feste und Feiern

Pausenkonzept

Schulanfang

Übergang zu den weiterf. S,

Gesundheitserziehung

Projekte

Schülerparlament

Teilnahme an Wettbewerben

Lernen in der KGS

Schuleingangsphase

Förder- und Forderkonzept

Hausaufgaben

Vergleichsarbeiten (VERA)

Parallelarbeiten

Verkehrserziehung

Außerschulische Lernorte

Arbeitsgemeinschaften

Kooperationen mit der KGS

Elternmitwirkung

Unsere Schule in der Pfarrei

Flohkiste e.V. - OGS / VG

Streitschlichter

Verbundschule

Förderverein


Homepages einzelner Klassen:

4b Fotos (Herr Draube)


 

Homepage der KGS Kirchstraße - online seit Januar 2001 - V2014 erstellt mit Ms Frontpage - optimiert für eine Auflösung von 1280x1024 Pixel - (c) Christoph Draube

Statistik seit 2007:

 


 

 

 

 

 

 

 

Parallelarbeiten

 

Definition

 

Parallelarbeiten sind Klassenarbeiten, die von allen Schülerinnen und Schülern einer Klassenstufe geschrieben und nach gleichen Maßstäben bewertet werden. Die Lehrerinnen und Lehrer verständigen sich über Aufgabenstellung und fachliche Anforderungen sowie über die Kriterien der Leistungsbewertung. Auswertung und Vergleich der Ergebnisse ist eine Grundlage für konkrete Maßnahmen der Unterrichtsentwicklung. Planung, Durchführung und Auswertung der Parallelarbeiten liegen in der Verantwortung der einzelnen Schule.

 

 

Parallelarbeiten an der KGS Kirchstraße

 

Pro Schuljahr wird mindestens eine Klassenarbeit parallel geschrieben. Da die Klassenlehrer der einzelnen Jahrgangsstufen an unserer Schule den Unterricht gemeinsam planen, werden in der Regel auch die Klassenarbeiten parallel geschrieben. Lernzielkontrollen und Klassenarbeiten werden jedoch zumeist differenziert gestaltet.

 

Differenzierte Klassenarbeiten an unserer Schule können z.B. nach dem Fundamentum-Additum-Modell gestaltet sein: Im ersten Teil der Arbeit (ca. zwei Drittel des Gesamtumfangs) sind diejenigen Aufgaben zu finden, die den grundlegenden Anforderungen zuzuordnen sind. Der zweite, kleinere Teil besteht aus Aufgaben mit weiterführenden Anforderungen. Die Kinder konzentrieren sich zunächst auf die Grundanforderungen und bearbeiten anschließend einzelne oder alle Aufgaben der weiterführenden Anforderungen. 

Im 3. Schuljahr werden zusätzlich länderübergreifend die Vera-Vergleichsarbeiten in Deutsch und Mathematik geschrieben.