Inhaltsverzeichnis:

Startseite

Impressum/Datenschutz

Kontakt & Gästebuch

Kollegium 2017/2018

Aktuelles (mit Fotos)

Archiv (ab 2005)

Elternfeedback

Termine 2017/2018

Projekt "TuWaS!"

Schulsponsor INEOS

"Schule der Zukunft"

Aktion "Sri Lanka"

Aktion Sammeldrache

Sockensitzung

Tintenklecks online

Qualitätsanalyse

    Elemente des Schulprofils:

    (Stand März 2014)

Vorwort

Schulleben und -gestaltung

Die Katholische Grundschule

Katholisches Profil

Unser Team

Schulordnung

Feste und Feiern

Pausenkonzept

Schulanfang

Übergang zu den weiterf. S,

Gesundheitserziehung

Projekte

Schülerparlament

Teilnahme an Wettbewerben

Lernen in der KGS

Schuleingangsphase

Förder- und Forderkonzept

Hausaufgaben

Vergleichsarbeiten (VERA)

Parallelarbeiten

Verkehrserziehung

Außerschulische Lernorte

Arbeitsgemeinschaften

Kooperationen mit der KGS

Elternmitwirkung

Unsere Schule in der Pfarrei

Flohkiste e.V. - OGS / VG

Streitschlichter

Verbundschule

Förderverein


Homepages einzelner Klassen:

4b Fotos (Herr Draube)


 

Homepage der KGS Kirchstraße - online seit Januar 2001 - V2014 erstellt mit Ms Frontpage - optimiert für eine Auflösung von 1280x1024 Pixel - (c) Christoph Draube


 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles 2009/2010

Wir wünschen allen Kindern unserer Schule fröhliche und erholsame Sommerferien!


Ergebnisse des Elternfragebogens 2010

Elternfragebogen


Die Theater AG unter der Leitung von Frau Offermann führte am 6. und 7. Juli 2010 das Stück "Die goldene Gans" auf.


Am 2.07.2010 fand das jährliche Fußball-Völkerball-Turnier der Leichlinger Grundschulen statt. Beim Völkerball-Turnier belegten wir den 5. Platz. Die Fußballer gingen mit zwei Mannschaften an den "Start". Während die zweite Mannschaft den 9. Platz belegte, errang die erste den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, ihr habt toll gekämpft!


Wir ehren die Schulschwimmstaffel und zahlreiche Kinder, die eine Ehrenurkunde bei den Bundesjugendspielen erlangt haben. (1.07.2010)


Unser WM2010-Vorrunden-Tippmeister wurde geehrt und entlohnt... :-) (30.06.2010)


Bei Temperaturen über 27 Grad ist ab dem 30. Juni 2010 Unterrichtsende ab der 4. Stunde (11.40 Uhr). Kinder der OGS und Verlässlichen Grundschule werden wie immer betreut.


weitere Fotos vom Schulschwimmfest

 (Vielen Dank für die Bereitstellung an Familie Mersch!)


Die Bundesjugendspiele finden wie geplant am 22.6.2010 statt!


Am 19. Juni 2010 fand das Leichlinger Schulschwimmfest statt. In den einzelnen Jahrgängen belegten wir hervorragende Plätze. Bei der Schulschwimmstaffel gewannen wir sogar deutlich vor den anderen Grundschulen und verteidigten somit unseren Pokal!

Herzlichen Glückwunsch !!

Leichlinger Schwimmlust

VON SEBASTIAN KUNIGKEIT - zuletzt aktualisiert: 21.06.2010
 

Leverkusen (RP) Volles Haus im Leichlinger Schwimmbad: Beim Wettstreit der Grundschulen und weiterführenden Schulen schwammen Samstag 240 Kinder um die Wette. Das Turnier war gleichzeitig eine Talentschau.

Ein scheinbar heilloses Gewimmel herrscht am Samstagvormittag im Leichlinger Schwimmbad: 240 Kinder und viele Eltern wuseln um das Becken, in dem das traditionelle Schwimmfest der Grund- und weiterführenden Schulen ausgetragen wird. Immer wieder gellen die Pfiffe der Wettkampfrichter durch das Bad, gefolgt vom Aufplatschen der startenden Nachwuchs-Schwimmer. Insgesamt 390 Starts gilt es für die Schüler der ersten bis sechsten Klasse zu absolvieren.

Am Beckenrand behält Nina Best, Lehrerin an der Grundschule Kirchstraße, mit einem Klemmbrett bewaffnet den Überblick über ihre Schützlinge, um sie rechtzeitig an den Start zu schicken. Dabei helfen ihr die knall-orangenen Hemdchen, welche die Kirchstraßen-Schüler übergezogen haben.

Freiwilliger Einsatz

Bisher ist Best mit dem Verlauf des Wettbewerbs zufrieden: "Wir waren bis jetzt immer unter den ersten drei", erzählt sie erfreut. Auch Eric Schröter aus der Klasse 4a hat es über 50 Meter Brust auf den zweiten Platz geschafft und wartet nun gespannt auf seinen zweiten Einsatz in der Schulstaffel.

"Die Kinder sind mit ganz viel Eifer dabei", sagt Veronika Feldhof, ebenfalls Lehrerin an der Schule. "Die sind ja alle freiwillig hier." Die Lehrer opfern für den Wettkampf ebenfalls ihre Freizeit – "wenn man sportinteressiert ist, macht man das gerne", sagt Feldhof und lächelt.

Das gilt wohl auch für die Helfer des Leichlinger Schwimmvereins (LSV), der den Wettkampf alljährlich für die Schulen organisiert. "Wir wollen das Schulschwimmen fördern", sagt der Vereinsvorsitzende Michael Lintz. Er übernimmt den Job des Kommentators und verliest per Mikrofon die Namen der angetretenen Schwimmer.

Sein Verein habe aber auch ein handfestes Interesse an der Veranstaltung: "Das ist Nachwuchssichtung. Wir kriegen Zeiten und dann werden die besten Schwimmer gezielt angesprochen", sagt Lintz.

Begeisterte Kinder

Zwar gingen in den Schulteams viele an den Start, die ohnehin im Schwimmverein aktiv seien. "Aber 20 bis 30 Prozent der Sieger sind nicht im Verein", erzählt Wilfried Tinnemann, Trainer beim LSV. Er hat die Veranstaltung organisiert und freut sich über den großen Zuspruch.

"Ich haben den Eindruck, es sind in diesem Jahr noch ein paar Meldungen mehr", sagt er. Viel wichtiger als alle Leistungen ist es ihm aber, die Lust am Schwimmen zu wecken: "Man erkennt die Begeisterung der Kinder", betont er mit Blick auf das sportive Tohuwabohu rund ums Becken.

Info Sieger Kirchstraße

Am Ende traten die zehn besten Schwimmer jeder Schule in einer Schulstaffel über zehn Mal 50 Meter gegeneinander an.

Bei den Grundschulen siegte dabei die Grundschule Kirchstraße mit über einer Minute Vorsprung gegen die Grundschule Bennert, Büscherhof wurde dritter. Bei den weiterführenden Schulen gewann das Gymnasium gegen die Realschule.

Originallink : RP online ( 21.06.2010)


Am 9. Juni 2010 wurden die Teilnehmer des Känguru Wettbewerbes unserer Schule geehrt. Von den 84 teilnehmenden Kindern wurden 11 Kinder sogar mit einem Preis belohnt. Alle übrigen Kinder erhielten ebenfalls eine Urkunde und ein kleines Spiel. Die Auswertung erfolgte wieder zentral über die Humboldt-Universität zu Berlin.

Den „weitesten Känguru-Sprung“ (die meisten Aufgaben, die hintereinander richtig gerechnet wurden) erreichte Julian Berling, der von daher mit dem Känguru T-Shirt ausgezeichnet wurde.

Im Folgenden werden die besten Teilnehmer, nach Jahrgängen getrennt, aufgelistet:

 3. Schuljahr 

Name:

Punkte

Preis

 

 

 

 

Antonia Fuchs

105,00

1. Preis

Millane Müller

105,00

1. Preis

Emma Spicher

88,75

3. Preis

(Ein 2. Preis wurde in diesem Jahrgang nicht „belegt“.)

 4. Schuljahr 

Name:

Punkte

Preis

 

 

 

Thorben Gottschar

115,00

1. Preis

Julian Berling

113,75

1. Preis

Julian Jeuk

108,75

2. Preis

Philipp Lihs

108,75

2. Preis

Fabia Guth

103,75

3. Preis

Philipp Bender

102,50

3. Preis

Tom Mages

102,50

3. Preis

Liv Auhage

101,00

3. Preis

 Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Ergebnissen; egal ob mit Preis oder ohne Preis geehrt!


Wir haben unsere Schulregeln überarbeitet, die unter dem Pausenkonzept einzusehen sind. (31.05.2010)


Am 26. Mai 2010 fand die Preisverleihung des Preisrätsels unserer Schülerzeitung Tintenklecks statt.


Am 20. Mai 2010 zeigten Pater John und Herr Rehring den Kindern der 4. Schuljahre beeindruckende Bilder von ihrer Reise im August 2009 nach Bugorora in Tansania / Afrika. Seit ca. 15 Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen der Kirchengemeinde Witzhelden und Bugorora. Gespannt und aufmerksam lauschten die Kinder den Erzählungen.

Pater John spendete außerdem der Schule 50,-EUR, die wir für den Religionsunterricht verwenden können. VIELEN DANK!!!


Am Samstag, den 8. Mai 2010 fand unser Schulfest unter dem Motto "Zauberwelten" statt. Bei trockenem und zeitweise sogar sonnigem Wetter wurde gemeinsam gefeiert und gelacht.

Fotos vom Schulfest 2010

Gewinnliste Verlosung


Am 6.5.2010 haben die Klassen 2a (Frau Berlenbach) und 2c (Frau Edler) zum Thema Sinne geforscht. An vielen Stationen konnten die Kinder sehen, hören, riechen, schmecken und tasten.


Unter der Leitung von Frau Schult haben die Kinder der Klasse 4b im Rahmen des Englisch Unterrichtes das Rotkäppchen-Märchen [natürlich in englischer Sprache;)] einstudiert und verschiedenen Klassen der Jahrgänge 3 und 4 vorgeführt (5.05.2010).


"Mach Dich Fit"

Am Donnerstag, den 29.04.2010 feierten die 3. Schuljahre mit der Tanzschule Kaechele eine Tanz- und Sportparty. Während der "Looney-Tunes-Party" lernten die Kinder mit Frau Noeres den Weltrekordtanz "Release Me" der Sängerin Agnes kennen.


Die Kinder der 1. und 2. Schuljahre haben anlässlich des "Welttag des Buches" (23.04.2010) verschiedene Bilderbücher als Bilderbuch-Kino kennen gelernt. In den verschiedenen Klassenräumen wurden Geschichten den Schülern von den Lehrerinnen vorgelesen. Zuvor durften sich die Kinder für ein Buch entscheiden.

Die Kinder nahmen das Angebot der Lehrer begeistert auf.


In der Woche vom 19.04 bis zum 23.04.2010 finden die Elternsprechtage der 1. bis 3. Schuljahre statt!


Mit freundlicher Unterstützung unseres Fördervereins und der Kulturstiftung der Kreissparkasse Köln konnten für alle Klassen eine  Stereoanlage angeschafft werden. VIELEN DANK!!!

(Wochenpost, 20.04.2010)

(KStA, 16. April 2010)


Fotos vom Präsentationstag der Projektwoche (26.03.2010)


Am 25.03.2010 verabschiedeten wir unseren Schulleiter Herrn Reichwald in den wohlverdienten Ruhestand!

Alles Liebe & Gute für die Zukunft, "Cheffe"!

Herr Reichwald schenkte zu seiner Verabschiedung allen Kindern eine "Zaubervorführung".


Unsere Projektwoche zum Thema "Zauberwelten" findet in der Zeit vom 22. bis 26. März 2010 statt. Am Freitag, 26. März können Sie die Ergebnisse unserer Projektwoche in den verschiedenen Räumen unserer Schule besichtigen. Das Thema „Zauberwelten“ zieht uns in dieser Woche in den Bann. Nach einer kurzen Begrüßung um 10.00 Uhr auf dem Schulhof können Sie sich verzaubern lassen!

 Gebäude Kirchstraße

Klassenraum 4c

„Trick“-Filme - Präsentation der Regiebücher

Klassenraum 1a

Präsentation der Hexenwelt „Irma hat so große Füße“

Klassenraum 1d

„Der Zauberlehrling“ – Johann Wolfgang von Goethe (Ballade 1797) Wir hören vom Erleben und Ausprobieren der Magie und von ihren Gefahren und gestalten uns eine eigene Zauberwelt

Klassenraum 2c

Märchenmuseum

Klassenraum 2a

Zauberexperimente und Zaubermusik mit Instrumenten, die die Kinder gebastelt haben

 Gebäude Heinrich-Gier-Straße

Klassenraum 1c

Der Nussknacker und die Zuckerfee – Tanz der Zuckerfee und Ergebnispräsentation

Klassenraum 1b

Märchenausstellung und ein Märchenquiz

Klassenraum 4b

„Zaubertricks“ - jeweils um 10.15, 10.45 und 11.15Uhr werden Zaubertricks vorgeführt

Klassenraum 4c

„Zauberspiegel“ - „Spieglein, Spieglein an der Wand“, wer experimentiert am besten im ganzen Land?

Klassenraum 4a

jeweils um 10.15 und 11.00Uhr Theatervorführung „Der Zauberlehrling“

Klassenraum 3d

Zauberkostüme (Phantasiekostüme)

Klassenraum 3b

Ausstellung zum Thema „Hexen – Zauberer und Gespenster“ - „Aberglaube im Mittelalter“

Klassenraum 3c

Ausstellung zum amerikanischen Filmklassiker „Der Zauberer von Oz“ / „The Wizard of Oz“

Turnhalle

10.30 Uhr

Musical „Der verhexte erste Schultag“

10.10 + 11.15 Uhr

Elfen- und Zwergentanz


Am Samstag, den 20. März 2010 besuchten Kinder der Klasse 4a ein Basketball-Bundesligaspiel in Düsseldorf.


RP online

(Originallink)

Rektor Reichwald sagt goodbye

VON MONIKA KLEIN

Leichlingen (RP) Der langjährige Leiter der Katholischen Grundschule Kirchstraße geht in den Ruhestand. Der Abschied wird dem Karnevals- und England-Fan mit Zauberei versüßt.

"Die Kinder werden mir natürlich sehr fehlen." Das weiß Winfried Reichwald schon jetzt. Andererseits freut er sich auf die freie Zeit, die er demnächst im Überfluss hat. Dass da keine Langeweile aufkommen wird, lässt die Auflistung seiner Hobbys ahnen. Nach 40 Jahren Lehrertätigkeit in Leichlingen wird Reichwald am 25. März mit einer bunten Feier in der Turnhalle der KGS Kirchstraße in den Ruhestand verabschiedet.

Nach 23 Jahren als Rektor wird das kein leichter Abschied. Um ihn ein wenig zu versüßen, haben Kollegium und Schüler eine im wahrsten Sinne des Wortes zauberhafte Abschiedsvorstellung inszeniert. Zwei Mal finden am Vormittag Zaubervorstellungen statt, Ergebnisse der voran gegangenen Projektwoche. Im Anschluss daran werden die geladenen Gäste zur Abschiedsfeier erwartet.

Abriss noch verhindert

Gelegenheit für Winfried Reichwald, seine vergangenen 31 Schuljahre in der KGS Kirchstraße Revue passieren zu lassen, im Schnelldurchlauf versteht sich. Nach besonderen Ereignissen befragt, fällt ihm die Unruhe wegen des Beinahe-Abrisses seiner Schule Anfang der 90er ein. Reichwald organisierte die erste Demo in Leichlingen, über 1000 Menschen zogen friedlich protestierend zum Rathaus, wo dann mit einer Stimme Mehrheit für die Sanierung entschieden wurde. Außerdem wird bei der Abschiedsfeier ein Video gezeigt mit Szenen aus den Theaterstücken, die Lehrer, Eltern, Ehemalige und Kinder 15 Jahre lang für die Entlassfeier der vierten Klassen einstudiert haben. Wahrscheinlich wäre die Gruppe heute noch aktiv, wenn nicht vor zwei Jahren die neue Versammlungsstätten-Verordnung den Aufführungen in der Turnhalle einen Riegel vorgeschoben hätte.

Große Veranstaltungen zu initiieren, darauf versteht sich der bald pensionierte Rektor. Beispielsweise im Karneval. Schon während seiner Studienzeit war er in der "Nippeser Bürgerwehr" in Köln als Büttenredner aktiv. In Leichlingen hat er 1984 die Blütenstädter gegründet, zusammen mit engagierten Eltern, die schon vorher einen Wagen für den Blütensamstagszug gebaut haben. "1985 haben wir die erste Sitzung veranstaltet", erinnert sich Reichwald an die Anfangsjahre der Sockensitzung, die tatsächlich ohne Schuhe, nämlich in der Turnhalle, stattfand. Dort reicht der Platz aufgrund des Erfolgs längst nicht mehr. Inzwischen füllt sich die Toscana-Halle zwei Mal. Winfried Reichwald ist nicht nur jeck auf Karneval, er liebt auch England und war Mitbegründer des Henley-Clubs. Seine Reisen in die Partnerstadt werden künftig nicht mehr durch den Ferienkalender begrenzt. Auch seine Golf-Wochenenden im Sauerland kann er künftig ausdehnen, wenn es eigentlich zu schön ist, nach Hause zu fahren. Um den Abschied von der Schule besser verschmerzen zu können, bricht er noch am Tag der Feier nach Berlin auf. Außerdem wird er sich künftig mehr Zeit nehmen für Besuche bei seiner Tochter, die in Wien studiert.

Hin und wieder muss er auch zurück, denn das große Waldgrundstück in Junkersholz will ebenso gepflegt werden wie die Briefmarkensammlung.

 

Info 23 Jahre Schulleiter

Winfried Reichwald studierte von 1967 bis 1970 an der Pädagogischen Hochschule in Köln.

Als Lehramtsanwärter kam er nach Leichlingen in die Gemeinschaftshauptschule Büscherhof.

1972 wechselte er von dort zur GHS Am Hammer, die er 1979 verließ, um die Stelle des Konrektors an der KGS Kirchstraße anzunehmen. 1987 wurde er Schulleiter.

Am 25. März nimmt Winfried Reichwald um 12 Uhr mit einer Feierstunde Abschied von seiner Berufstätigkeit.


Am Donnerstag, den 18. März 2010 nahmen 84 Kinder unserer Schule am diesjährigen Känguru-Wettbewerb teil.


Am Montag, den 8. März 2010 war unsere gesamte Schule "unterwegs"; wir besuchten das Musical "Das Dschungelbuch". Mit insgesamt fünf Bussen fuhren wir zum Forum Leverkusen.


Am Montag, den 1. März 2010, wurde die Erstausgabe unserer Schülerzeitung "Tintenklecks" zum Preis von 0,50€ in der 1. gr. Pause verkauft!

Wer den Verkauf verpasst hat, aber noch ein Exemplar erwerben möchte, kann sich an Frau Edler oder Frau Möckershoff wenden.

Hier kann man sich das Titelblatt als "pdf-Datei" anschauen.

Titelblatt Tintenklecks Ausgabe 1


Die 4. Schuljahre machen einen gemeinsamen Ausflug zur Schlittschuhhalle nach Solingen (16.02.2010)


Am Blütensamstag-Zug nimmt unsere Schule wieder mit über 70 Personen teil. Wir sind Fußgruppe Nr.8.


Wir feiern Weiberfastnacht in den Klassen und gemeinsam mit dem Leichlinger Dreigestirn sowie dem TSV Rhein-Wupper in der Turnhalle. Zuvor verabschieden wir Frau Traut in den wohlverdienten Ruhestand. (11.02.2010)

Karneval 2010


Am Dienstag, den 9.2.2010 verkauft die Klasse 3c in der Pause auf dem Schulhof Waffeln, um Geld für die Erdbebenopfer in Haiti zu sammeln. Die Klasse möchte das Kinderheim Don d´Amour des Vereins "Eltern für Kinder" mit den Spenden unterstützen.

Eine Waffel wird 0,50EUR kosten.

- Nachlese -

Die Aktion war ein voller Erfolg und es wurden über 440,-€ "gesammelt".


Am Wochenende findet die diesjährige Sockensitzung (Freitag, 5.02.2010 und Samstag, 6.02.2010) statt.

www.sockensitzung.de


Die Theater AG führte das Stück "Mr. Silverspoon" auf (21.01.2010)


Gemeinsame Adventsfeier vor den Weihnachtsferien in der Turnhalle (23.12.2009)


Adventsfeier in der Turnhalle (14.12.2009)


Fotos vom Adventsbasar (21.11.2009)


Sie können für die Sockensitzung 2010 das folgende Bestellformular benutzen!

 ... ausdrucken, ausfüllen, abgeben ...


Wir verabschieden unsere Schulsekretärin Frau Hamerla nach 11 Jahren, 5 Monaten und 2 Wochen (13.11.2009).

Alles Liebe & Gute am Rathaus, liebe Ulrike!


St. Martin (10.11.2009)


In der Woche vom 2.11. bis 6.11.2009 hat die Klasse 3a von Frau Widdig den anderen Klassen im Rahmen eines Projektes neue Pausenspiele vorgestellt, die anschl. erprobt wurden.


Am 4.11.2009 fand der Elternabend zum Thema "Kind & Computer" statt.

für weitere Infos bitte hier klicken!


Am 29.10.2009 findet der Infoabend für die Eltern der Schulneulinge für das Schuljahr 2010/2011 statt.


In der Zeit bis zu den Herbstferien nahmen wir wieder an dem Projekt "Versuch macht klug" teil. Frau Dr. Mölleken mit ihren Studentischen Hilfskräften führte mit den Kindern der 2. bis 4. Schuljahren verschiedene Versuchsreihen im Sachunterricht durch.

Leider konnte dieses Jahr die Bayer Science uns nicht mehr finanziell unterstützen. Damit dieses Projekt dennoch stattfinden konnte, übernahm der Förderverein der KGS Kirchstraße freundlicherweise die Kosten! VIELEN DANK!!!

Fotos


Am 29.09.2009 fand unser Sponsorenlauf im Stadtpark während der Schulzeit (8.50Uhr bis 12.15Uhr) statt.

Wir haben die Anregungen aus der Elternschaft aufgenommen und werden von den Sponsorengeldern eine Hälfte für dringende Anschaffungen von Unterrichtsmaterialien u.ä. verwenden. Die andere Hälfte wird wie auch in den Vorjahren für unsere Hilfsprojekte in Sri Lanka (Projekt Sri Lanka) eingesetzt. Frau Offermann hat bereits während ihres Aufenthalts in den vergangenen Osterferien dankenswerter Weise eine bedürftige Schule in Balapitiya im Süden der Insel gefunden, welcher es an fundamentalen Dingen mangelt.

Fotos

Pressebericht; RP online 30.09.2009; Originallink

Luisa Vial (8) und Conrad Bönig (10) mit ihren Lauf-Karten. RP-Foto: RAlph MAtzerath

(Luisa Vial (8) und Conrad Bönig (10) mit ihren Lauf-Karten. RP-Foto: RAlph MAtzerath)


Am Sonntag (27.09.2009) starteten ca. 60 Kinder und zwei Eltern- sowie eine Lehrer-Staffel unserer Schule beim Burscheider Grundschul-Staffellauf. Es wurden tolle Plätze belegt.

Vielen Dank an alle, die uns so kräftig "angefeuert" haben!

Fotos

Ergebnisliste


Projekt "Gesundes Frühstück"

In der Woche vom 21. bis 25. September 2009 bietet die Klasse 4c für alle Kinder der KGS Kirchstraße in der 1. großen Pause ein gesundes Frühstück an. Das bedeutet, die Kinder können auf dem Schulhof ein belegtes Brötchen und dazu einen Obstspieß für zusammen 1EUR kaufen. Damit die Klasse besser planen kann, sollen die Kinder die ausgeteilten Zettel wieder ausgefüllt abgeben.


Am Wochenende (19./20. September 2009) waren wir wieder mit unserem Reibekuchenstand auf dem Leichlinger Stadtfest vertreten.

Vielen Dank an alle Eltern und Vertreter des Fördervereins, die sich Zeit zum Helfen genommen haben.


Die Klasse 1d (Frau Göttlich) hat ihre eigene Foto Rubrik auf der Homepage.


Am 15. September 2009 haben wir unsere Vertreter für das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Leichlingen gewählt. Unsere Schule werden vertreten:

Liv Auhage & Paula Hovestadt

(Ersatzmitglieder: Niklas Richter & Zoé Rosen)

 


Am 25.08.2009 fand der Kennenlernabend für die Eltern der Schulneulinge statt.


Wir begrüßen unsere neuen Kolleginnen Frau Baumgart, Frau Best, Frau Brackemeyer und Frau Stein.


Wir wünschen allen Kindern unserer Schule einen guten Start ins Schuljahr 2009/2010 und den neuen Erstklässlern alles Liebe & Gute zum Schulstart sowie viel Spaß beim Lernen!

Fotos vom Einsegnungsgottesdienst und der Einschulungsfeier vom 17.08.2009:


vergangene Schuljahre:

Schuljahr 2008/2009

Schuljahr 2007/2008

Schuljahr 2006/2007

Schuljahr 2005/2006