Inhaltsverzeichnis:

Startseite

Impressum/Datenschutz

Kontakt & Gästebuch

Kollegium 2017/2018

Aktuelles (mit Fotos)

Archiv (ab 2005)

Elternfeedback

Termine 2017/2018

Projekt "TuWaS!"

Schulsponsor INEOS

"Schule der Zukunft"

Aktion "Sri Lanka"

Aktion Sammeldrache

Sockensitzung

Tintenklecks online

Qualitätsanalyse

    Elemente des Schulprofils:

    (Stand März 2014)

Vorwort

Schulleben und -gestaltung

Die Katholische Grundschule

Katholisches Profil

Unser Team

Schulordnung

Feste und Feiern

Pausenkonzept

Schulanfang

Übergang zu den weiterf. S,

Gesundheitserziehung

Projekte

Schülerparlament

Teilnahme an Wettbewerben

Lernen in der KGS

Schuleingangsphase

Förder- und Forderkonzept

Hausaufgaben

Vergleichsarbeiten (VERA)

Parallelarbeiten

Verkehrserziehung

Außerschulische Lernorte

Arbeitsgemeinschaften

Kooperationen mit der KGS

Elternmitwirkung

Unsere Schule in der Pfarrei

Flohkiste e.V. - OGS / VG

Streitschlichter

Verbundschule

Förderverein


Homepages einzelner Klassen:

4b Fotos (Herr Draube)


 

Homepage der KGS Kirchstraße - online seit Januar 2001 - V2014 erstellt mit Ms Frontpage - optimiert für eine Auflösung von 1280x1024 Pixel - (c) Christoph Draube


 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles 2013/2014


Wir wünschen allen Kindern unserer Schule fröhliche und erholsame Sommerferien!


Am letzten Schultag vor den Ferien (4. Juli 2014) verabschiedeten wir uns von einigen Kollegen/innen.

Frau Baumgart wechselt an eine andere Schule und Frau Rauin geht nach den Sommerferien in den Mutterschutz.

Unsere Konrektorin Frau Meuser sowie Frau Offermann und Herr Lackmann treten ihren wohlverdienten Ruhestand an.

Da Herr Lackmann bei der Verabschiedung nicht teilnehmen konnte, winkten die Kinder ihm in die Kamera zu.

Für eure weiteren Lebenswege wünschen wir euch von Herzen alles Liebe & Gute!!!

alle Fotos


Fotos der Abschluss-Klassen:

(4a, Herr Draube)

(4b, Frau Berlenbach)

(4c, Frau Schmitz-Beuting)


Rheinische Post, 27. Juni 2014

pdf


Am 25.06.2014 ehrten wir jene Kinder, die bei den Bundesjugendspielen eine Ehrenurkunde erhielten.

Herzlichen Glückwunsch!

.

Am 18. Juni 2014 fanden die Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz Balker Aue statt. Bei bestem Wetter strengten sich alle mächtig an.

Vielen Dank allen Helfern und Zuschauern!

Fotos


 

Bei herrlichem Wetter fand am 14. Juni 2014 unser Schulfest unter dem Motto "WM in der KGS Kirchstraße" statt. Die einzelnen Klassen hatten sich Spiele und Bastell-Stationen zum Thema überlegt, die von den Schulkindern eigenständig betreut wurden. Zu Beginn des Festes wurde ein Scheck über 3.350,-EUR

(die Hälfte der Erlöses anlässlich unseres Sponsorenlaufes) an unsere Kirchengemeinde übergeben, die mit dem Geld ein Schul-Projekt in unsere Partnergemeinde in Bugoroa (Tansania) unterstützen wird. Anschließend erhielt unsere Schule selbst einen Scheck über 1.250,-EUR vom Café Kränzchen (Erlös eines Festes mit Live Konzert zugunsten unserer Schule). Das Geld wird für die Neugestaltung unseres Musikraumes sehr nützlich sein. Vielen Dank!

Schließlich wurden noch unsere Mädchen- und Jungen-Mannschaften vom Fußball-Völkerball Turnier der Leichlinger Grundschulen geehrt, sowie die Mannschaft vom Leichlinger Schulschwimmfest.

 

 

Fotos

 


 

Die Gewinnliste der Schulfest Tombola 2014 ist online!

 


 

Am 4. Juni 2014 fand das alljährlich stattfindende Fußball-Völkerball Turnier der Leichlinger Grundschulen statt.

 

 

Beim Völkerball belegte die Mädchenmannschaft, die freundlicherweise von Frau Cremer während des Turniers betreut wurde, den 5. Platz. Die Jungen gewannen beim Fußball sogar das Turnier.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, egal welche Platzierung ihr belegt habt!

 

Fotos

 

Vielen Dank an Frau Kötting und Herrn Braun, die die jeweiligen Mannschaften in den vergangenen Wochen in ihrer Freizeit trainiert haben!!!

 


 

Die Kinder der 2. Schuljahre besuchten am 27. Mai 2014 das Museum "Phänomania" in Essen. Hier gab es vieles zu erforschen und zu bestaunen.

 

Fotos

 


 

Fotos von einem schönen Abend:

.

 

Am Samstag, den 17. Mai 2014 lädt das Café Kränzchen zu einem Open-Air Livekonzert ein. Der Erlös des Festes geht netterweise an unsere Schule.

Herzliche Einladung!


Drei der sieben Bürgermeisterkandidaten von Leichlingen stellten sich am Donnerstag, den 15.05.2014 Kindern unserer Schule vor. Sie gaben Rede und Antwort auf die Fragen unserer Schüler/innen. Im Anschluss fand die U16Kommunalwahl für die Kinder der 4. Schuljahre in unserem Kommunalwahlstudio statt.

Als Dankeschön für ihr Kommen erhielten die Kandidaten Herr Steffes, Herr Hüttebräuker und Herr Striecker jeweils ein KGS T-Shirt.

Artikel des Kölner Stadtanzeigers vom 16.05.2014:

KStA-Artikel


Qualitätsanalyse NRW

Vom 6. - 8. Mai 2014 wurde an unserer Schule die Qualitätsanalyse durch zwei Vertreterinnen der Bezirksregierung Köln durchgeführt. Mit Stolz blickt das Kollegium der KGS Kirchstraße auf ein hervorragendes Gesamtergebnis der Schule, das Sie demnächst im Detail einsehen können.

Unser Dank gilt allen Lehrerinnen und Lehrern, die sich in vorbildlicher Weise engagiert und kooperativ für Unterrichtsentwicklung und konzeptionelle Arbeit eingesetzt haben.

Danke allen Kindern der Schule, die sich während der Unterrichtsbesuche nicht haben aus der Ruhe bringen lassen und so dazu beigetragen haben, dass wir bei den Unterrichtsbeobachtungen besonders gut abgeschnitten haben.

Unser Dank gilt auch unseren Eltern, die stets verlässliche Partner/innen der Schule waren und uns besonders im Elterninterview unterstützt haben.

Ebenso herzlichen Dank an die Kinder, die im Interview viele Fragen zu ihrer Schule positiv beantwortet haben.

Darüber hinaus sprechen wir unseren besonderen Dank auch der Sekretärin Frau Grüner und dem Hausmeister Herrn Gebel aus. Ohne ihre kontinuierliche, liebenswürdige und verlässliche Unterstützung hätten wir dieses Ergebnis nicht erzielen können.

            G. Berger - Schulleiterin der KGS Kirchstraße


Am Samstag, den 10. Mai 2014, führte das Jugendparlament das erste "Speed-Debating" durch. Dabei trafen Kinder und Jugendliche auf Bürgermeister- und Ratskandidaten und hatten drei Minuten Zeit, ihren Gesprächspartner zu befragen.

Christoph Bott, Amelie Cremer, Tim Weber und Dominik Weck aus der Poltik AG nahmen zusammen mit Frau Berger an dieser Veranstaltung teil.

Immer wieder wurde die gute Vorbereitung und das enorme Wissen der Kinder aus der Politik AG gelobt. (s. u. - Artikel KStA)

Fotos

Artikel KStA

Jugendzentrum in Leichlingen

Politikern auf den Zahn gefühlt

 

Zwei Dutzend Jugendliche nutzten das „Speed-Dabating“ im Jugendzentrum Balker Aue zur Diskussion mit den Bürgermeisterkandidaten. Jeweils drei Minuten dauerte eine Unterhaltung, dann wechselte der Nachwuchs Tisch und Gesprächspartner.  (von

 

Leichlingen. 

Reichen 180 Sekunden, um zu klären, wie ein Bürgermeisterkandidat so tickt? Nicht ganz; aber in drei Minuten lässt sich durchaus klären, welcher Politiker den eigenen Einstellungen am nächsten kommt. Beim „Speed-Dabating“ im Kinder- und Jugendzentrum Balker Aue ging es indes weniger um konkrete Wahlentscheidungen, als um das Zusammenbringen von Kindern und Politikern, um den Spaß an der Debatte.

Die sieben Bürgermeisterkandidaten Frank Steffes (SPD), Rainer Hüttebräucker (CDU), Jürgen Langenbucher (Grüne), Grischa Bischoff (Die Linke) sowie die unabhängigen Kandidaten Michael Strieker, Olivier Kreßner und Udo Mau stellten sich beim „Speed-Debating“ den Fragen der jungen Leichlinger. Zu der vom Jugendparlament (Jupa) organisierten Veranstaltung waren zudem elf Kommunalpolitiker gekommen, die für den Stadtrat kandidieren. Ihnen gegenüber saßen gut zwei Dutzend Kinder und Jugendliche. Jeweils drei Minuten dauerte eine Unterhaltung, dann wechselte der Nachwuchs Tisch und Gesprächspartner.

Muntere Diskussionen in Leichlingen

„Wir haben nicht damit gerechnet, dass so viele Kinder kommen“, freute sich Jupa-Sprecher Moritz Raykowski und hob die Politik-AG der Grundschule Kirchstraße hervor. Bis die Viertklässler das Wahlrecht erreichen, dauert es noch ein paar Jahre. Politik aber finden sie jetzt schon interessant, wie der neunjährige Christoph glaubhaft versicherte. Auf einem roten Blatt Papier hatte er Fragen notiert, die er allen Bürgermeisterkandidaten stellte. Das leerstehende Haus neben seiner Grundschule interessierte Christoph ebenso wie die gefährliche Kreuzung Neukirchener Straße/Alte Holzer Straße. Das Gebäude neben der Schule kenne er, sagte ihm Frank Steffes. Als Bürgermeister werde er auf die Eigentümer zugehen, so der SPD-Kandidat: „So wie ihr eure Eltern nervt, wenn ihr unbedingt etwas haben wollt, müssen wir das mit den Eigentümern machen.“ Das gelte auch für die genannten Kreuzung in der Innenstadt, zu deren Entschärfung noch eine ehemalige Gaststätte im Weg stehe. Christoph nickte zufrieden und zog nach drei Minuten weiter.

Muntere Diskussionen gab es an allen Tischen über Themen wie Stadtparkbebauung oder Spielplätze. „Es macht sehr viel Spaß, die Kinder sind super vorbereitet“, kommentierte Grischa Bischoff (Die Linke), bevor er die nächsten beiden Grundschüler mit einem lockeren Spruch begrüßte: „Hallo Männer, wie isset? Ich bin der Grischa.“ Tischnachbar Jürgen Langenbucher (Grüne) kam derweil mit drei Abiturientinnen vom Leichlinger Gymnasium ins Gespräch, die zum ersten Mal wählen dürfen. Die 17-jährige Anika sprach alle Politiker auf die Windkrafträder an, die an der Sengbachtalsperre errichtet werden könnten. Aus der Witzheldener Bevölkerung gibt es viel Kritik an den Plänen, Anika dagegen sieht sie als wichtigen Schritt zur Energiewende. „Die Kandidaten, die für die Windräder sind, schaue ich mir im Internet nochmal genauer an“, sagte die Schülerin. Freundin Janina, die ebenfalls zum ersten Mal wählen darf, lobte die Veranstaltung: „Ich habe jetzt auf jeden Fall einen besseren Überblick.“

(KStA online, 11.05.2014; Originallink)

 


 

Die Klasse 3b hat mit der Lehramtsanwärterin Frau Krause im Religionsunterricht zum Thema "Die Leidensgeschichte Jesu" zu ausgewählten Stationen Plakate erstellt.
Im Rahmen einer Ausstellung wurde die Klasse 4a am 2.05.2014 eingeladen, um ihnen die erstellten Plakate zu präsentieren.

 


Wir heißen unsere neuen Kollegin Frau Rauin herzlich willkommen, die uns bis zu den Sommerferien unterstützen wird! (29.04.2014)

.

Am 29. April 2014 wurden die Teilnehmer des Känguru Wettbewerbes unserer Schule geehrt. Von den 82 teilnehmenden Kindern wurden vier Kinder sogar mit einem Preis belohnt. Alle übrigen Kinder erhielten ebenfalls eine Urkunde und ein kleines Spiel. Die Auswertung erfolgte wieder zentral über die Humboldt-Universität zu Berlin.

Den „weitesten Känguru-Sprung“ (die meisten Aufgaben, die hintereinander richtig gerechnet wurden) erreichte Henrik Schmidt, der von daher zudem mit einem Känguru T-Shirt ausgezeichnet wurde.

 

.

 

Herzlichen Glückwunsch

zu euren tollen Ergebnissen; egal ob mit oder ohne Preis geehrt!


Wir wünschen allen Kindern unserer Schule erholsame Osterferien und ihren Familien ein frohes Osterfest!


Am 11.04.2014 fand unser Sponsorenlauf im Leichlinger Stadtpark statt. In diesem Jahr möchten wir wieder mit der Hälfte der Sponsorengeldern die Partnergemeinde unserer Pfarrgemeinde in Bugoroa (Tansania) [weitere Infos : Link) unterstützen. Mit der anderen Hälfte werden wir neue Computer für den Computerraum anschaffen. Neben dem Lauf fand im Raum der VG ein Vortrag für die ersten Schuljahre statt. Herr Rehring und Herr Rösler berichteten von ihren Eindrücken anlässlich ihrer Reisen nach Bugorora.

Fotos

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bedanken: ...

... bei den Kindern für ihre Mühe und den sportlichen Einsatz

... bei den Eltern für die Unterstützung

... bei Herrn Rehring und Herrn Rösler für die Vorstellung des Projektes

... bei der Firma Pott, die die Bananen gestiftet hat

und natürlich bei den Sponsoren für ihren Geldeinsatz


In den vergangenen Tagen bis heute (10.04.2014) fand bei den Kindern unserer Schule eine zahnärztliche Prophylaxe statt. Unter dem Thema "Gesund im Mund" hat Frau Müller vom Gesundheitsamt einen interessanten Stationenbetrieb aufgebaut, der nach Jahrgängen angepasst, alle Klassen durchlaufen haben.

Fotos


In dem Zeitraum 07.-10.04.2014 findet das Radfahrtraining der 4. Schuljahre mit dem Verkehrspolizisten Herrn Breuer statt.

Fotos 4a


Am Samstag, den 5.04.2014 fand der diesjährige Trödelmarkt unserer Schule statt.

Fotos


Am 20. März 2014 nahmen 82 Kinder unserer Schule aus den Jahrgängen 3 und 4 am Känguru-Wettbewerb (internat. Mathematik-Wettbewerb) teil.


Die Klasse 4a nimmt derzeit an dem medien- und religionspädagogischen Projekt „Kirchenzeitung in der Schule“ teil. Über den Zeitraum von 6 Monaten erhält jedes Kind jede Woche ein Exemplar der Kirchenzeitung (für das Erzbistum Köln). Alle beteiligten Schulen (von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe) dürfen in dem Zeitraum einen Artikel für die Kirchenzeitung schreiben.

Die Klasse entschied sich für das Thema „Hitparade der Kirchenlieder“ und der Artikel erscheint in der Ausgabe 10/2014 (Erscheinungsdatum 7. März 2014) der Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln.

Zeitungsartikel

.

Unter dem Motto "Die Piraten der KGS Kirchstraße entern das Narrenschiff" nahmen ca. 40 Kinder und Erwachsene unserer Schule am Leichlinger Blütensamstag-Karnevalsumzug teil. (1.03.2014)

Fotos


Wir feiern Weiberfastnacht (27.02.2014) in den Klassen und in der Turnhalle, u.a. mit dem Leichlinger Kinderprinzenpaar, das dieses Jahr sogar vom WDR begleitet wurde (Lokal Zeit Bergisches Land - Mediathek).

Fotos


Am Wochenende (21. & 22.02.2014) fanden die diesjährigen Sockensitzungen statt. Infos und Bilder unter www.sockensitzung.de.

Die  1. Kleine KG Kirchstraße übergab Frau Meuser einen Scheck über 500€ zur Unterstützung unserer Fußgruppe am Blütensamstag Zug.

VIELEN DANK!!!


Am 19.02.2014 führte die Theater AG, unter der Leitung von Frau Offermann, das Stück "Das Fernsehmonster" auf.

Fotos


Die Klasse 3b besuchte am 17.02.2014 ein Schulkonzert in der historischen Stadthalle Wuppertal. Es war ein tolles Kammerkonzert mit Geige, Bratsche, Cello und Oboe. Die Profimusiker erklärten auch ihre Instrumente und Henrik durfte sogar auf der Oboe spielen. Eine Fahrt mit der Schwebebahn war noch ein zusätzliches schönes Erlebnis.

 


 

 
TSV Bayer 04 bringt den Kindern das Fechten bei

RP Online, 10. Februar 2014 (von Ina Bodenröder) [Originallink]
 

Leichlingen. Fechter sind höfliche Menschen: Sie stürmen mit ihren Waffen nicht einfach ins Gefecht, sondern begrüßen zuerst Gegner und Publikum. An diesen Anstandsregeln führt auch für die Zweit- und Drittklässler der Katholischen Grundschule Kirchstraße kein Weg vorbei. Die Schüler haben Besuch von der Fechtabteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen, die die Sieben- bis Neunjährigen in den nicht ganz alltäglichen Sport hineinschnuppern lässt. Die Kinder sind begeistert: Statt durch die Turnhalle zu toben, schauen sie begeistert zu und feuern an, wenn zwei miteinander fechten dürfen.
Die kleinen Kontrahenten sind dabei mit sicheren Kevlaranzügen, Gesichtsmasken und Handschuhen ausgerüstet, so dass ihnen nichts passieren kann. Gefochten wird mit dem Degen, Treffer melden die elektronische Anzeige und ein lautes Signal. "Die Kinder bekommen zuvor eine theoretische Einführung. Dabei stellen wir ihnen Degen, Säbel und Florett vor und zeigen ihnen einige Schritte beim Fechten. Danach darf jeder einmal auf fünf Punkte fechten", erklärt Trainer Dieter Schmitz, der beim TSV für die Anfängerausbildung zuständig ist. Seit 2013 geht er mit Jugendtrainer Michel Colling vier bis fünf Mal pro Jahr auf Talentsichtungstour in die Schulen. In Leichlingen sind sie zum ersten Mal. Die Resonanz darauf ist sehr unterschiedlich, in der katholischen Grundschule aber offensichtlich recht gut: "Als ich am Dienstag um 14 Uhr wieder im Büro war, hatte ich schon die erste Anmeldung zum Anfängerkurs Fechten auf dem Tisch", berichtet Schmitz. Die siebenjährige Cora hat jedenfalls Spaß, hat sie doch gerade ihr Duell 5:2 für sich entschieden. "Ich konnte das einfach", sagt sie sichtlich überzeugt von ihrem Talent. Lehrerin Beate Edler indes ist äußerst angetan von dem sportlichen Angebot: "Wann haben die Kinder sonst schon mal die Gelegenheit, Fechten auszuprobieren? Das ist einfach toll."
Wer demnächst der Leverkusener Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann nacheifern will, kann sich zum Schnupper- oder Anfängerkurs ab Mitte Februar beim TSV anmelden. Und auch dabei wird es wieder höflich zugehen: Nach dem Gefecht rennen die Sportler nicht einfach auseinander, sondern verabschieden sich per Handschlag voneinander.
www.tsvbayer04.de -> Fechten

Quelle: RP


 

Fechten für die 2. & 3. Schuljahre

In der ersten Februarwoche waren zwei Trainer des TSV Bayer bei uns und haben die Sportart „Fechten“ vorgestellt. Zunächst wurden die Waffen und die Schritte erklärt. Die Kinder waren begeistert, besonders als sie in den Anzügen einen kleinen Kampf probieren durften.

"Stimmen der Kinder":

Als wir in der Turnhalle waren, haben die Männer uns erklärt, was Fechten ist. Die Waffen waren Säbel, Degen und Florett. Die Männer haben uns die Schritte und die Grundhaltung gezeigt. Mein Gegner war Franzi und ich hab verloren. Es hat Spaß gemacht. (Lena S. )

Fechten ist eine Schwertkampfsportart. Die Waffen heißen Degen, Säbel und Florett. Als wir uns für den Kampf anziehen sollten, war alles zu groß und wir sahen ganz lustig aus.

Das Kämpfen fand ich cool. (Max)

Fechten macht Spaß und ist toll. Auch wenn ich heute verloren habe. Dann hab ich eben das nächste Mal mehr Glück. Mein Gegner war Alessia und sie hat gewonnen. Die Punkte waren 5:4. Und der Anzug sah witzig aus. (Jana)


Herzlichen Glückwunsch zum 40ten Geburtstag, liebe Frau Dittmann! (31.01.2014)


neues Kollegiumsfoto online


Am 8.01.2013 besuchten zwei Sternsinger-Gruppen alle Klassen unserer Schule und überbrachten Segenswünsche.


Wir wünschen den Kindern und Eltern unserer Schule ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das kommende Jahr alles Liebe & Gute!


Am 20.12.2013, dem letzten Schultag vor den Ferien, gingen wir mit allen Klassen in die Kirche, um gemeinsam einen Weihnachtsgottesdienst zu feiern.


Am Freitag, den 13.12.2013 besuchte die Klasse 3b den Löschzug I in Leichlingen. Es war ein toller informationsreicher Vormittag. Zum Abschluss durften die Kinder auf die Drehleiter und genossen einen super Blick über Leichlingen.

Fotos


Am 16.12.2013 trafen wir uns wieder zu einer gemeinsamen Adventsfeier in der Kirche.


Am 9.12.2013 trafen sich alle Klassen in der Kirche zu einer gemeinsamen Adventsfeier, die von den Kindern der Jahrsgangsstufe 4 vorbereitet wurde.


Die Klasse von Frau Göttlich (1a) besuchte am 28.12.2013 die Bücherei unserer Pfarrgemeinde.

KÖB


Der Vorverkauf der Eintrittskarten für die Sockensitzung 2014 hat begonnen.

Bestellformular

(www.sockensitzung.de)


Zum bundesweiten "Tag des Vorlesens" (15.11.2013) wurden in den verschiedenen Klassen unterschiedliche Bücher vorgestellt und vorgelesen.

Fotos


Fotos vom St. Martin Umzug (8.11.2013)

Fotos


Zu St. Martin sind am 8.11.2013 morgens alle Klassen in die Kirche gegangen. Die Kinder der 4. Schuljahre hatten Lebensmittel für die Leichlinger Tafel gesammelt und zeigten dadurch, dass auch wir wie Martin "teilen" können. Anschließend erhielt jede Klasse einen großen Weckmann, der auf alle Kinder aufgeteilt wurde.


Herzliche Einladung zur Martinsfeier am Freitag, den 8.11.2013

Die Schulkinder stellen sich ab 17.30Uhr mit ihren Klassen auf und ab 17.45Uhr beginnt die Mantelteilung mit anschließendem Umzug.


Am Mittwoch, den 9.10.2013, unternahm die Klasse 2c von Frau Dittmann einen Ausflug zum Maislabyrinth der Familie Hielscher. Zufällig konnten die Kinder im Anschluss die Geburt eines Kälbchens auf dem Hof beobachten.

Fotos


Tag der offenen Tür (5.10.2013)


Die 2. Schuljahre sammelten Lebensmittel für die Leichlinger Tafel, die anlässlich des Erntedank-Schulgottesdienstes weitergegeben wurden (4.10.2013)


Am Mittwoch, den 25.09.2013 wählten wir die Vertreter unserer Schule für das Leichlinger Kinder- und Jugendparlament. Uns werden in Zukunft vertreten: Yaroslav Kovalev, Jonas Krause, Fabian Ring und Paula Bauer.

Herzlichen Glückwunsch!!!


Termine des Schuljahres 2013/2014

Termine 2013/2014


Am kommenden Wochenende (21./22.09.2013) wird unsere Schule auf dem Leichlinger Stadtfest wieder mit dem Reibekuchenstand vertreten sein.

Herzliche Einladung zur Einkehr!


Am 12.09.2013 fanden die Klassenpflegschaftssitzungen der 1. Schuljahre statt. Im Anschluss daran fand ein Kennenlernabend für die Eltern statt.


Fotos vom Bustraining der Schulneulinge


Die Kinder der 4. Schuljahre übergaben heute (12.09.2013) ihren Patenkindern eine Lesetüte, die vor den Sommerferien von der Klasse von Frau Berlenbach individuell gestaltet wurden. Die Buchhandlung Gilljohann spendete freundlicherweise die Lesetüten in denen sich u.a. ein Erstlesebuch befand.

 

(Quelle: Wochenpost)

(Quelle: Rheinische Post vom 19.07.2013)


Die 4. Schuljahre konnten heute (12.09.2013) eine freiwillige AG wählen. Zur Wahl standen folgende Angebote: Politik -, Tintenklecks -, Technik - und Theater AG


Vom 9. bis 11.09.2013 fand in den 3. Schuljahren das Projekt „prima Klima“ statt. Der Schwerpunkt des tollen Projektes lag beim Klassenklima und der Lernerfolg war großartig.

NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK!

Fotos

[Weitere Infos unter: http://www.selbstbehauptung-koeln.de/aktuelles/index.html]

Das im Projekt vorgestellte Spiel „Luka und der verborgene Schatz“ gibt es kostenlos unter http://luka.polizei-beratung.de/luka2-home.html (Größe 180MB) bzw. hier:

Download


Die Kinder der 4. Schuljahre stellten sich als Paten den neuen Erstklässlern vor. Nach einem „Interview“ wurde gemeinsam gefrühstückt (6.09.2013).

Fotos


Fotos von der Einschulung (5.09.2013)

Fotos

Wir wünschen allen Kindern unserer Schule einen guten Start ins neue Schuljahr und den neuen Erstklässlern alles Liebe & Gute zum Schulstart sowie viel Spaß beim Lernen!


Schuljahr 2005/2006